PREIS ANFRAGEN


Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Versand und Zahlungsbedingungen

Für alle Lieferungen gelten ausschließlich unsere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen. Abweichende Vorschriften des Bestellers bedürfen unserer Zustimmung.

Liefer- und Zahlungskonditionen
Die Rechnungen sind zahlbar in Euro. Soweit nicht für bestimmte Liefergebiete oder Abnehmer gesonderte Liefer- und Zahlungskonditionen bestehen, sind unsere Rechnungen innerhalb 14 Tagen nach Rechnungsdatum netto zahlbar.
Wir liefern gegen Vorauskasse oder gegen Rechnung. Die Bestimmung des Zahlverfahrens obliegt der Firma PFITZNER Rettungsausrüstung GmbH.
Jede Teillieferung gilt im Hinblick auf die Rechnungsstellung und Bezahlung als eigenständiges Geschäft. Ob die Zahlung innerhalb der vorstehend genannten Fristen eingegangen ist, bestimmt sich nach dem Zeitpunkt des Geldeingangs auf unserem Konto.
Für bestimmte Liefergebiete (Länder) bzw. Abnehmer gelten die Liefer- und Zahlungskonditionen die aus der für das jeweilige Liefergebiet bzw. Abnehmer geltenden Preisliste ersichtlich sind.
Zahlung ausschließlich in Euro.
Verzug tritt innerhalb von 30 Kalendertagen nach Rechnungsdatum ein. Ab dem Zeitpunkt des Verzugseintritts, d.h. ab dem 31. Kalendertag nach Rechnungsdatum, werden Verzugszinsen in Höhe von acht (8) Prozentpunkten über dem Basiszinssatz per annum (§288 BGB) fällig.
Ist der Kunde mit der Zahlung eines nicht unerheblichen Betrages mehr als 60 Tage in Verzug wird bis zur Gutschrift des offenen Betrages auf unserem Konto jede Belieferung des Kunden eingestellt. Neuaufträge können von uns angenommen werden, eine weitere Bearbeitung und Auslieferung erfolgt jedoch nicht.
Sofern bereits Zinsen und Kosten entstanden sind, sind wir berechtigt, die Zahlung zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptleistung anzurechnen. Der Kunde ist über die Art der erfolgten Verrechnung zu informieren. Bestimmt der Kunde hiernach eine andere Anrechnung, können wir die Annahme der Leistung ablehnen.

Preise
Sofern im Einzelfall nichts anderes vereinbart wird, gelten unsere Preise netto ab Werk, ausschließlich Versandverpackung. Nicht eingeschlossen in unseren Preisen ist die gesetzliche Umsatzsteuer. Sofern diese anfällt, wird sie jeweils gesondert in Rechnung gestellt.
Die Versandverpackung erfolgt mangels besonderer Vereinbarung nach unserer Wahl. Kisten, Collicos, Kartons usw. werden in Rechnung gestellt. Die Verpackung wird zum Selbstkostenpreis berechnet. Die diesbezügliche Umsatzsteuer wird ebenso gesondert berechnet. Bei Anlieferung auf Euro-Paletten ist der Kunde verpflichtet, die für einen Ausgleich von Euro-Paletten über Paletten Konten erforderliche Dokumentation sicherzustellen.

Lieferung und Gefahrübergang
Die Lieferung erfolgt ab Werk, wo auch der Erfüllungsort ist. Wir sind zu Teillieferungen in zumutbarem Umfang berechtigt.
Auf Verlangen des Kunden wird die Ware an einen anderen Bestimmungsort versandt. Soweit nicht etwas anderes vereinbart ist, sind wir berechtigt die Art der Versendung (insbesondere Transportunternehmen, Versandweg, Verpackung) selbst zu bestimmen. Der Versand der Ware erfolgt "Frachtfrei", d.h. auf Rechnung und Kosten des Kunden.
Wird die Ware vom Kunden abgeholt, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware spätestens mit der Übergabe an den Kunden über. Wird die Ware dem Kunden auf sein Verlangen zugesandt, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder an die sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person auf den Kunden über, und zwar auch dann, wenn der Kunde uns als Frachtführer beauftragt. Dies gilt auch, wenn die Ware von einem anderen Ort als dem Erfüllungsort versandt wird.
Eine Transportversicherung wird nur auf besondere Anweisung des Kunden und auf dessen Rechnung und Kosten abgeschlossen.